Produktübersicht

Edelstahlkamine

    • links: Steckverbindung mit Klemmbänder
      rechts: klemmbandlose Steckverbindung

      doppelwandiger Edelstahlkamin Bausatz
    • Edelstahlaußenrohr mit Edelstahl-, Keramik-, oder Kunststoffinnenrohr

      isoliertes Edelstahl- und Keramikrohr
    • Aussenwandmontage eines doppelwandigen Edelstahlkamins

      Edelstahlkamin Aussenwandmontage
    • Abgasanlage für Industrie und Gewerbe

      Indutrieschornstein
    • umgehen eines Dachvorsprungs mittels Schrägführung

      Edelstahlkamin mit Bogen
    • Wandmontage mit Wandkonsole, Bodenplatte, Prüföffnung und T-Stück

      Edelstahlkamin Wandmontage
  • weiter zur Kategorie Edelstahlkamine

    Aufstellung im oder am Gebäude

    Durch das witterungsbeständige Außenrohr können Edelstahlkamine im Freien montiert werden.
    Die Montage im Gebäude ist ebenfalls möglich. Sollten dabei mehrere Brandabschnitte durchdrungen werden, kann eine Ummantelung mit ausreichendem Feuerwiderstand nötig sein (in diesem Fall empfehlen wir unsere Schachtsysteme).

    schnelle und einfache Montage

    Das Stecksystem, das geringe Gewicht sowie ein umfangreiches Bauteilsortiment ermöglichen eine rasche und einfache Montage.

    für feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe

    Edelstahlkamine sind geeignet für Regelfeuerstätten wie z.B. Kaminöfen, Pelletsöfen, Ölöfen, Thermen, Hackschnitzelheizungen, Holzvergaser, Backöfen, Brennwertgeräte, etc.
    Für Spezialanwendungen wie z.B. BHKWs (Blockheizkraftwerke), Stromaggregate bzw. sonstige Abgase aus Verbrennungsmotoren, Abgasdauertemperaturen bis 1000°C, etc. können wir Ihnen ebenfalls Lösungen anbieten.

    in vielen Ausführungen erhältlich

    Innenrohr
    Das Innenrohr kann aus 0,5 bis 1,5 mm Edelstahl, 8 mm Keramik oder 2 mm Kunststoff (Polypropylen) gefertigt werden.
    Außenrohr
    Standardmäßig wird das Außenrohr in Edelstahl glänzend geliefert. Alternativ sind matt, gebürstet, pulverbeschichtet in RAL-Farbe oder verkupfert gegen Aufpreis möglich.
    Wärmedämmung
    Die Dicke der Wärmedämmung ist je nach Produkt 25, 30 oder 32,5 mm dick und kann gegen Aufpreis 50 oder 60 mm dick geliefert werden.

    einfache Montage

    Das Stecksystem, das geringe Gewicht sowie ein umfangreiches Bauteilsortiment ermöglichen eine rasche, einfache und kostengünstige Montage.
    Viele Bauteile können nach Kundenwunsch gefertigt werden. Damit ist es uns möglich Ihnen stets eine optimale Lösung für Ihr Bauvorhaben anzubieten.


Kaminsanierung

    • Kaminsanierung Edelstahl Bausatz

    • sanierter Rauchfang mit eingezogenen, starren Edelstahlrohren

      Rauchfang mit starren Schornsteinrohren aus Edelstahl
    • sanierter Rauchfang mit eingezogenen, flexiblen Edelstahlrohren

      Rauchfang mit flexiblen Schornsteinrohren aus Edelstahl
    • oben: einwandiges Kunststoffrohr für Brennwertgeräte
      unten: einwandiges Edelstahlrohr für Öl-, Gas-, und Festbrennstoff

      Schornsteinrohre aus Kunststoff und Edelstahl
    • einwandiges Kunststoffrohr aus Polypropylen für Brennwertgeräte

      Rauchfang mit starren Schornsteinrohren aus Kunststoff
    • einwandiges Kunststoffrohr aus Polypropylen für Brennwertgeräte

      Rauchfang mit flexiblen Schornsteinrohren aus Kunststoff
  • weiter zur Kategorie Kaminsanierung

    zur Montage im Schacht oder als Verbindungsleitung

    Bestehende Rauchfänge sind häufig nur für trockene Betriebsweise im Unterdruckbetrieb geeignet. Bei schadhaften Anlagen kann zudem die Gasdichtheit nicht mehr ausreichend sein.
    In diesen Fällen empfiehlt sich die Kaminsanierung mittels einwandigen Edelstahl- oder Kunststoffabgassystemen, die die Anforderungen der jeweiligen Feuerstätte erfüllen.
    Die Rohre werden auch als Verbindungsleitung zwischen Feuerstätte und Abgasanlage verwendet.

    schnelle und einfache Montage, auch bei verzogenem Schacht

    Durch das geringe Gewicht können die Rohre einfach in den bestehenden Rauchfang herabgelassen werden. Für verzogene Rauchfänge sind flexible Rohre aus Edelstahl oder Kunststoff erhältlich.

    für feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe

    Die einwandigen Rohre sind geeignet für Regelfeuerstätten wie z.B. Kaminöfen, Pelletsöfen, Ölöfen, Thermen, Hackschnitzelheizungen, Holzvergaser, Backöfen, Brennwertgeräte, etc.
    Für Spezialanwendungen wie z.B. BHKWs (Blockheizkraftwerke), Stromaggregate bzw. sonstige Abgase aus Verbrennungsmotoren, Abgasdauertemperaturen bis 1000°C, etc. können wir Ihnen ebenfalls Lösungen anbieten.

    in vielen Ausführungen erhältlich

    starr
    Die starren Rohre können aus 0,5 bis 1,5 mm Edelstahl oder 2 mm Kunststoff (Polypropylen) gefertigt werden.
    flexibel
    Sowohl Edelstahl- als auch Kunststoffrohrerohre sind in flexibler Ausführung verfügbar. Die Edelstahlflexrohre können ein- oder doppellagig geliefert werden.

    Wärmedämmung optional

    Eine zusätzliche Isolierung der einwandigen Rohre ist ebenfalls erhältlich, aber nicht zwingend erforderlich. So kann der Schachtquerschnitt optimal ausgenutzt werden.


Schachtsysteme

    • F90 Schachtsysteme in Leichtbau- oder Betonausführung

      F90 Leichtbauschacht und F90 Beton-Keramik-Rauchfang
    • Leichtbauschacht mit einwandigem Edelstahlinnenrohr
      Abschluss über Dach Edelstahl doppelwandig

      F90 Leichtbauschacht mit einwandigem Edelstahlinnenrohr im Gebäude und doppelwandigem Edelstahlabschluss über Dach
    • Beton-Keramik-Rauchfang bestehend aus Betonmantelsteinen, Wärmedämmung und Keramikinnenrohr

      Beton-Keramik-Rauchfang bestehend aus Betonmantelsteinen, Wärmedämmung und Keramikinnenrohr
    • oben: doppelwandige Edelstahlelemente als Abschluss
      unten: Kaminkopf mit Klinker

      Kaminköpfe in Edelstahl- oder Klinkeroptik
    • einzügiger Beton-Keramik-Rauchfang mit Keramikinnenrohr und Betonmantelstein mit Luftschacht

      einzügiger Beton-Keramik-Rauchfang mit Keramikinnenrohr und Betonmantelstein mit Luftschacht
    • Verzüge mittels Bögen sind beim Leichtbauschacht möglich

      Bogen für F90 Leichtbauschächte
  • mehr Infos auf Anfrage

    Aufstellung im Gebäude, auch über mehrere Geschoße

    Durch den Feuerwiderstand von 90 Minuten (F90 bzw. L90) dürfen die Schachtsysteme auch über mehrere Geschoße bzw. Brandabschnitte geführt werden.

    für Neubau und Sanierung

    Der Leichtbauschacht eignet sich sowohl für Neubau als auch Sanierung. Durch das geringe Gewicht sind Verzüge mittels Bogen möglich.
    Das Beton-Keramik-Rauchfangsystem wird im Neubau verwendet. Hier sind ein- oder mehrzüzige Mantelsteine mit oder ohne Luftschacht erhältlich.

    für feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe

    Für das Leichtbauschachtsystem sind Innenrohre aus Edelstahl oder Kunststoff erhältich.
    Rauchfänge aus Betonmantelstein werden mit Keramikinnenrohr geliefert.

    Kaminkopf individuell gestaltbar

    Sowohl beim Leichtbauschacht, als auch beim Beton-Keramik-Rauchfangsystem kann der Kaminkopf in Putz-, Ziegel-, oder Edelstahloptik gefertigt werden.

    in vielen Ausführungen erhältlich

    Möglich sind raumluftunabhängige Betriebsweise, dreieckiger Schacht, ein- oder mehrzügig, etc.


Schornsteinaufsätze

    • Schornsteinaufsätze zur Kaminverlängerung oder gegen schlechte Windverhältnisse

      Schornsteinaufsätze zur Schornsteinverlängerung oder Zugverbesserung
    • doppelwandige, isolierte Schornsteinverlängerung aus Edelstahl

      Schornsteinverlängerung aus Edelstahl
    • rotierender Schornsteinaufsatz Rotovent

      rotierender Schornsteinaufsatz Rotovent
    • Schornsteinaufsatz Rotovent RSE Turbo mit Elektromotor

      Schornsteinaufsatz Rotovent RSE Turbo mit Elektromotor
    • Stülpkopf als Schornsteinverkleidung mit Napoleonhaube

      Stülpkopf als Schornsteinverkleidung mit Napoleonhaube
  • mehr Infos auf Anfrage

    Montage auf einem bestehenden Kamin

    Die Aufsätze können passend für Ihren Kaminkopf geliefert werden, z.B.

    • einsteckbar (z.B. in die Mündung eines Edelstahlkamins)
    • auf Rohr montierbar (z.B. auf ein einwandiges Rohr)
    • mit Montageplatte (z.B. mit rechteckiger Grundplatte zum Befestigen auf einen Rauchfangkopf)

    zur Kaminverlängerung, Zugverbersserung oder als Wetterschutz

    Aufsätze können eingesetzt werden:

    • um einen bestehenden Rauchfang zu verlängern
    • bei ungünstigen Windverhältnisse an der Mündung
    • um den Kaminkopf vor Regen und Witterung zu schützen
    • bei zu geringem Kaminzug

    individuell anpassbar

    Abdeckwellen und Kaminverlängerungen können individuell angepasst werden, z.B:

    • ein- oder mehrzügig
    • mit rundem oder eckigen Einschub
    • mit oder ohne seitlicher Abkantung
    • verschiedene Größen
    • Edelstahl glänzend oder matt, pulverbeschichtet, verkupfert

Rauchrohre und Zuluftsysteme

    • dickwandige, senothermlackierte Rauchrohre aus Stahl
      links: schwarz, rechts: gussgrau

      dickwandige, senothermlackierte Rauchrohre aus Stahl in gussrau und hellgrau
    • dünnwandige, senothermlackierte Pelletrauchrohre aus Edelstahl

      dünnwandige, senothermlackierter Pelletrauchrohr Bogen aus Edelstahl
    • isolierter Rauchrohrbogen aus Edelstahl, schwarz senothermlackiert

      isolierter Rauchrohrbogen aus Edelstahl, schwarz senothermlackiert
    • Längenelement 1000 mm aus 2 mm Stahl, gussgrau senothermlackiert

      dickwandiges Längenelement 1000 mm aus Stahl, gussgrau senothermlackiert
    • gezogener Bogen mit Reinigungsöffnung aus 2 mm Stahl, gussgrau senothermlackiert

      gezogener Bogen mit Reinigungsöffnung aus 2 mm Stahl, gussgrau senothermlackiert
  • mehr Infos auf Anfrage

    Verbindungsleitung zwischen Ofen und Schornstein

    Rauchrohre leiten die Verbrennungsluft von der Feuerstätte in die Abgasanlage.
    Je nach Feuerstätte werden unterschiedliche Rauchrohre eingesetzt (z.B. dünnwandig Edelstahl mit Dichtungen für Pellets, dickwandig Stahl für Kaminöfen, Kachelöfen, etc.)

    Zuluftleitung für raumluftunabhängige Feuerstätten

    Bei dichten Gebäude kann die benötigte Frischluft nicht dem Raum entnommen werden. Die Frischluft muss vom Freien über ein Zuluftsystem zur Feuerstätte geführt.

    in vielen Farben erhältlich

    Standardmäßig sind die Rauchrohre mit schwarzen oder gußgrauen hitzebesändigen Lack (senotherm) beschichtet. Alternativ sind auch Edelstahl, weiß, braun und viele mehr erhältlich.

    auch in isolierter Ausführung

    Um den Abstand zu brennbaren Bauteilen verringern zu können, bieten wir Ihnen auch ein isoliertes System an.